Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen MET Woher kommt MET? Praktische Anwendung MET-Einzelsitzung MET im Alltag MET für Kinder Aktuelles Über mich Kontakt 

MET für Kinder

Mehr Lebensfreude für Eltern und Kinder mit MET!

Eltern wissen nur allzu gut: Haushalt, Beruf und Kinder unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer ganz einfach. Auch wenn niemand dies beabsichtigt - die Leidtragenden sind oft die Kinder, die zu wenig Aufmerksamkeit und Zuwendung erhalten und so "nebenbei mitlaufen". Viele Kinder suchen sich in diesem Fall andere Wege, um an die gewünschte Zuwendung zu erlangen, suchen sich "falsche Freunde", flüchten in Krankheiten oder schlechte Leistungen in der Schule. Eltern geraten dadurch noch mehr unter Druck und nicht selten in Verzweiflung.Hier kann MET sehr gut eingesetzt werden!Meiner Erfahrung nach sind Kinder lediglich die Auslöser eines Problems, das Eltern unbewusst mit sich tragen. Väter und Mütter übertragen ungewollt ihre eigenen Ängste und negativen Glaubenssätze (du kannst doch nicht, man darf nicht!) auf die Kinder, die mit Symptomen wie Krankheiten, Lernproblemen usw. reagieren können.Sie können ihren Kindern helfen, indem Sie ihren Ärger und Stress mit MET begegnen. Durch das Beklopfen der Akupunkturpunkte werden sie sofort und dauerhaft aufgelöst!

Hermine Sturmberger Tel: +43(0) 699 1 914 59 43 mail: info@metpraxis-sturmberger.atLützowgasse 6/2/121140 Wien

Beispielsätze für Eltern:Die Angst, den Anforderungen im alltäglichen Stress mit Haushalt, Beziehung und Kindern nicht gewachsen zu sein, könnten Sie mit folgenden Sätzen beklopfen:"Mein Stress, den ich jeden Tag habe!""Meine Angst, dass ich das nie schaffe!""Mein Ärger, dass ich alles alleine machen muss!""Meine Verzweiflung, dass mein Kind krank ist!""Meine Sorge, dass mein Kind schlechte Schulerfolge hat!"Nach dem Beklopfen der Gefühle können Sie leichter Entscheidungen treffen, die Ihnen und Ihren Kindern gut tun.

Um Babys und Kleinkindern mit MET zu unterstützen, klopfen Eltern bei sich selbst und/oder ganz sanft auf der Handkante des Kindes. Kinder und Jugendliche leiden unter vielfältigen Ängsten, Unsicherheiten und Sorgen. Da sie selbständig klopfen, haben sie jederzeit ein wirksames Werkzeug zur Hand, um sich das Schulleben und die schwierige Lebensphase des Erwachsenwerdens zu erleichtern!Beispielsätze für Schulkinder und Jugendliche:"Meine Angst vor der Matheprüfung!""Meine Unsicherheit in Biologie!""Meine Angst, in Englisch durchzufallen!""Mein Ärger auf ......, der mich immer hänselt!"Mein Ärger auf meine Eltern, weil ich lernen muss!""Meine Verzweiflung, weil meine Akne nicht weggeht!"

Gönnen Sie sich und Ihren Kindern die Möglichkeit sich von belastendendem Stress zu befreien!





Hier klicken um den Text zu bearbeiten